E-Portfolios im SOOC13: Wer oder was soll/kann/muss?

In den letzten Tagen und Wochen bereiteten wir den SOOC13, der am 13.05. in seine erste Online-Phase startet mit Hochdruck vor. Wir führten heiße Diskussionen, hatten tolle Ideen und grübelten gemeinsam über Problemen, Fragen und Risiken.

Mein Schwerpunkt liegt ja auf den Leistungsnachweisen . Diejenigen, die Credit Points erwerben möchten, sollen ein E-Portfolio erstellen, welches der Nachweis der aktiven Teilnahme, der Reflexion und der inhaltlichen Beteiligung sein wird. Da wir aber 1,5, 2, 3 und 4 Credit Points vergeben – je nach Studien-/Prüfungsordnung müssen wir auch die Anforderungen individuell anpassen. Dabei den Überblick zu behalten ist nicht immer trivial.

Hinzu kommt die Gradwanderung zwischen „Open“ und „Uni/Credits/Seminar/Prüfung“ – also das Vereinbaren von Offenheit/Konnektivismus und Bewertung im institutionellen Rahmen. Wir möchten den Teilnehmenden keine zu engen Vorgaben machen, möchten aber auch nicht, dass sie sich in der Weite des Netzes und in der Fülle an Informationen verirren. Die Lernenden sollen selbstgesteuert und kollaborativ arbeiten, müssen aber am Ende eine Leistung erbringen, unter der sie sich bisher noch nichts vorstellen können.

Wir haben einmal versucht, ein wenig konkreter zu erfassen, was mit folgender Übersicht gemeint sein könnte. (Hier wieder zu beachten: dies sind keine festen Vorgaben, sondern Vorschläge. Wer etwas völlig anderes macht – auch gut. Hauptsache ist, dass etwas für den SOOC und die Generierung des gemeinsamen Wissens getan wird!)

credit

Quelle: http://www.sooc13.de/organisation/erwerb-von-credit-poins/
Anja Lorenz, Jun.-Prof. Dr. Nina Kahnwald, Dr. Daniela Pscheida

 „Aktive Teilnahme während der Online-Phase = mindestens ein ausführlicher inhaltlicher Beitrag in jedem der vier Themenblöcke (freie Wahl des Kommunikationskanals)“

Könnte konkret heißen, dass:

  • In jedem Themenblock eine der Aufgaben bearbeitet wird.

oder

  • Ein Kommentar auf den Blog Post eines anderen Teilnehmers zu von ihm aufgeworfenen Fragen gepostet wird.

oder

  • Ein eigener Reflexionsbeitrag zu den Inhalten des Themenblocks geschrieben wird (auf dem eigenen Blog).

Übernahme einer thematischen Einführung bzw. einer Zusammenfassung in einem der vier Themenblöcke

Könnte konkret heißen, dass:

  • Ein Impulsbeitrag zum Themenblock, Ausblick, Vorwissen, Erwartungen geschrieben wird (eigener Blog).

oder

  • Ein Rückblick auf den Themenblock bzw. eine Zusammenfassung wichtiger Diskussionen geschrieben wird (Kontroverses nochmal aufgreifen und eigene Meinung dazu bilden, Kritik/Lob des Themenblocks/an ExpertIn, TeilnehmerInnen, Betreuung, …).

Anfertigung eines Portfolios

Könnte konkret heißen, dass:

  • Die Aufgaben der Themenblöcke bearbeitet werden.

und

  • Sich kritisch mit externer Literatur bzw. weiterer Literatur auseinandergesetzt wird (Sammeln von Quellen und Aufnahme ins Portfolio + Reflexionstext, wo es sinnvoll erscheint (Als Datei zu den bearbeiteten Aufgaben)).

und

  •  Selbstreflexionen verfasst werden (kurze zu den einzelnen Aufgaben – dort wo es sich anbietet (wo man selbst das Gefühl hat, es hilft mir und den anderen Teilnehmenden dies jetzt nochmal zu verbalisiseren)

und

  • Selbstreflexionen/Feedback nach Leitfragen formuliert wird (also im Rahmen des Themenblocks  zu aufgekommenen Diskussionen, den Expertenvorträgen, Problemen, …reflektieren), kann im eigenen Blog passieren oder im Kommentarfeld anderer Blogs, hier muss keine bestimmte Anzahl/Seitenzahl erbracht werden, sondern bildet den Rahmen des Portfolios

Beispiele für E-Portfolios, die mit der Blogging-Software WordPress erstellt wurden, finden Sie hier, hier und hier.

 

Advertisements

Über Andrea Gumpert

https://tudfolio.wordpress.com http://tinyurl.com/maharaeportfolio http://lissiontour.wordpress.com http://vonnynachla.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter E-Portfolio, MOOC, SOOC, Wissensmangement veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu E-Portfolios im SOOC13: Wer oder was soll/kann/muss?

  1. Anja Lorenz schreibt:

    Reblogged this on SOOC13.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s