TUDfolio wird zur Institution

Logo_TUDfolio

Dieser Blog diente mir, das bin ich, bisher als persönliches Tagebuch, als Reflexionsraum, manchmal auch als Plattform für kreative Ergüsse, zum Beispiel im Rahmen des #SOOC13.

Mit dem 01.08.2013 wird dieser Blog noch ein wenig größer werden, denn er wird unserem Projekt TUDfolio als Dokumentationsplattform dienen. Wir, das sind Lena, Bernhard und ich, werden in den nächsten 12 Monaten versuchen, E-Portfolios in der Lehrerbildung einzuführen, zu begleiten, zu evaluieren und zu verstetigen. Eine große Aufgabe für ein sehr kleines Projekt – aber Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut ;-).

Warum Herzensangelegenheit?

Die Projektidee beruht auf der Masterarbeit, welche den Status Quo der E-Portfolio-Nutzung an der TU Dresden in der LehrerInnenbildung untersuchte. Eine Herzensangelegenheit war das Thema für mich von Anfang an, da ich selbst als Lehramtsstudierende verschiedentlich mit Bulimie-Lernen und referatsbasierten/klausurorientierten Lehrveranstaltungen konfrontiert war, von denen ich ein halbes Jahr später nicht mal mehr den groben Inhalt wiedergeben konnte. 

Die ersten Recherchen zeigten: offenbar geht es auch anders. Das musste ich mir mit eigenen Augen – ganz real, nicht virtuell – anschauen und fuhr 2012 für zwei Monate nach Krems, um E-Portfolio-Arbeit an Schule und Hochschule kennenzulernen. Ich machte ein geteiltes Praktikum an einer beruflichen Schule in Krems und an der Donau-Universität und lernte tolle Menschen, eine schöne Gegend und eine kompetenzorientierte Lehr-Lern-Methode kennen und lieben.

Mit der Antragstellung und -bewilligung im April 2013 (Deadline war der 12.04. – mein Geburtstag – sicher ein Zeichen ;-)) wurde dann für mich ein echter Traum war: ein „eigenes“ E-Portfolio-Projekt: TUDfolio.

Zwei tolle MitarbeiterInnen und ich werden versuchen, die kleine Welt an der TU Dresden ein wenig besser zu machen und Euch davon zu berichten. 

2 Antworten zu TUDfolio wird zur Institution

  1. Anja schreibt:

    Ein tolles Projekt! Ich wünsche Euch viele tolle Erfahrungen, Durchhaltevermögen (gerade bei dem bürokratischen Hickhack, den Projekte an Hochschulen mit sich bringen) und natürlich auch Erfolg!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s